TSV „Jahn“ 1922 e.V. Kreuz wertheim Willkommen auf der Internetseite des


           Umgang mit dem Corona-Virus im TSV Jahn Kreuzwertheim


Liebe Mitglieder,


der geschäftsführende Vorstand hat über den Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) beraten. Durch unsere Mitgliedschaft im Bayerischen Landessportverband und im Badischen Fußballverband wurden sowohl die öffentlich zugänglichen Empfehlungen der Landrats- und Gesundheitsämter Main-Spessart und Main-Tauber, des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg sowie des Robert-Koch-Institutes berücksichtigt.


Daher erlässt die Vorstandschaft folgende Regelungen:


Folgende Personengruppen sind ab sofort vom Trainings- und Spielbetrieb aller Sparten und Mannschaften des TSV Jahn Kreuzwertheim ausgeschlossen:


Personen, die Erkältungssymptome aufweisen.

Personen, die sich in den jeweils letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Tagesaktuell abrufbar unter

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html.

Personen, die unmittelbar Kontakt zu einer am COVID-19 erkrankten Person hatten.

Schülerinnen und Schüler, deren Schule aufgrund der Corona-Lage geschlossen ist, für die Dauer der Schulschließung. Gleiches gilt für alle an einer solchen Schule beschäftigten Personen. Diese Regelung gilt analog auch für Kindertagesstätten.

Wird die Verbandsschule Kreuzwertheim aufgrund der Corona-Situation geschlossen, gilt diese Schließung auch für alle Trainings- und Übungsgruppen in der Schulturnhalle.


Sollte vom Freistaat Bayern oder dem Land Baden-Württemberg eine flächendeckende Schließung aller Schulen und Kinderbetreuungsstätten angeordnet werden, wird im gleichen Zeitraum der komplette Trainings- und Spielbetrieb für alle Schüler- und Juniorenmannschaften des TSV Jahn Kreuzwertheim automatisch eingestellt.


Wird darüber hinaus von Verbandsseite der Spielbetrieb einer Seniorenmannschaft ausgesetzt, gilt dies auch für den Trainingsbetrieb der jeweiligen Mannschaft im betroffenen Zeitraum.

Nach aktuellem Stand sind folgende Personengruppen als unbedenklich bewertet und daher nicht vom Trainings- und Spielbetrieb ausgeschlossen:


Personen, die Kontakt zu einer Person hatten, die sich in den jeweils letzen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat und keinerlei Symptome des COVID-19 Erregers zeigt.

Wir bitten alle Mitglieder, sich auch selbstständig bei den betreffenden Behörden den aktuellen Informationsstand abzurufen.


Die Vorstandschaft des TSV Jahn Kreuzwertheim



Kreuzwertheim, den 12.03.2020                 Jan Klüpfel; Vorstand Mitgliederwesen