TSV „Jahn“ 1922 e.V. Kreuz wertheim Willkommen auf der Internetseite des


Nikolausfeier der TSV-Sportjugend


Einen sehr guten Zuspruch fand die vom TSV Kreuzwertheim am Sonntag, dem 3. Dezember 2017 veranstaltete Nikolausfeier der TSV-Sportjugend, an der sich mehr als 100 Kinder und Jugendliche rege beteiligten. Die Dreschhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt.

 

Der ehemalige Vorsitzende des TSV – Ehrenmitglied Uwe König - hieß die Kinder, Eltern, Omas und Opas, Freunde und Gönner des Vereins willkommen. Er betonte, dass das, was an diesem Tag gezeigt wird, nur ein kleiner Teil des umfangreichen Angebotes ist, das der TSV Kreuzwertheim für seine Mitglieder bereithält. Er forderte die Mitglieder auch auf, eigene Vorschläge für eine Erweiterung des

bestehenden Angebotes zu unterbreiten. Bei der Gelegenheit verwies er auf die beiden „neuen“ Sportarten „Speed-Stacking“ und „Kinder-Yoga“, die seit kurzem im TSV neu angeboten werden.

 

Die Vorführungen begannen mit den Übungsleitern/innen Tobias Mahal und Anna und Lena Markgraf mit ihren Kindern von der Leichtathletikgruppe ab 4 bis 6 Jahren und der Leichtathletikgruppe ab 7 bis 10 Jahren. Die Kinder zeigten einen weitreichenden Ausschnitt aus ihrem Trainingsprogramm. Sie durften sich frei zur Begleitmusik, die bei allen Übungen eingespielt wurde, frei bewegen.


Anschließend sahen wir die Turner und Turnerinnen der Vorschule bis zur 2. Klasse unter der Leitung von ÜL Jonny Click, ÜL Magdalena Szabo und ÜL Carla Theobald. Sie gaben einen Auszug aus ihrem reichhaltigen Repertoire zum Besten.


Es folgte der Auftritt unserer Bambini-Fußballer U 7 mit ihren Betreuern Simon Hame und Ralf Bockermann, sowie der F-Junioren U 9 mit den Betreuern Thomas Roth und Martin Trummer, die Ausschnitte aus ihrem Trainingsbetrieb zeigten.


ÜL Tobias Mahal führte dann die Gruppe der Leichtathleten und Leichtathletinnen ab 10 Jahren auf die Bühne. Auch hier gab es einen Einblick in die Trainings- und Wettkampfarbeit der Gruppe.


Nach der Pause folgten Vorführungen mit den Darbietungen der Turner und Turnerinnen ab der 3. bis zur 5. Klasse. Die Übungsleiterinnen Andrea Ascher und Sabine Bernhardt  hatten ein buntes Programm auf Lager, welches bei den Betrachtern großes Interesse weckte.


Anschließend gaben die neuen „Speed-Stacker“ einen Einblick in ihr Programm.


Ihnen folgten die Turner und Turnerinnen ab der 6. Klasse, die von Gisela Kuhn und Eva Hofmann betreut werden. Die tollen Übungen wurden vom Publikum mit verdientem Applaus bedacht.


Einen temperamentvollen Tanz brachten die Teilnehmerinnen der neuen Gruppe „Just for fun“ unter der Leitung von Ulrike Donadio auf die Bühne. Sie hatten für ihre Vorführung lediglich 6 Wochen Zeit zum Einstudieren. Großer Applaus war der Lohn für ihren Auftritt.

 

Gut amüsiert hat man sich dann beim Turnen "Eltern und Kind". Da wurden auch die Kleinsten mit auf die Bühne genommen, und ÜL Linda Senfleben zeigte, dass sich auch schon die Jüngsten gern rhythmisch zur Musik bewegen können.  


Nach dem Abschluss des „sportlichen“ Programms las Jonny Click eine Adventsgeschichte vor, bevor dann endlich der lang erwartete Nikolaus, der vorher schon eine Runde im Saal gedreht und Süßigkeiten verteilt hatte, auf der Bühne erschien.


Jedes Kind erhielt ein kleines Geschenk; auch die Übungsleiter/innen des TSV wurden mit Dank und Präsenten bedacht.


Uwe König bedankte sich bei allen Helfern, Übungsleitern und Aktiven – besonders auch beim TSV-Nikolaus Jan Hörnig - für ihren Einsatz. Er wünschte allen Besuchern eine schöne Weihnacht und ein friedvolles neues Jahr 2018.